caesar technik ag

Produktegruppe

Heiz- und Kühldecken
unsere produkte c-nor

Einfach,
aber sehr vielseitig.

unsere produkte c-nor-light

Höchster
Komfort.

unsere produkte c-gip

Fast keine Grenzen
in der Gestaltung.

unsere produkte c-par

Optik und optimale
Raumtemperierung.

unsere produkte c-seg

Hohe Flexibilität bei der Dimensionierung.

unsere produkte c-lan

Frei abgehängte
Lamellen.

unsere produkte c-lam

Fast keine Grenzen
in der Gestaltung.

unsere produkte c-spez

Luxus,
mit Funktion.

unsere produkte c-aio

Konzentration thermischer
Technologien.

unsere produkte c-sla

Hochleistung bei
freier Gestaltung.

Unsere Produkte der Heiz- und Kühldecken

C-NOR

TOP-SELLER


produkt c-nor

Details

Konvektionsanteil

ca. 40 %

Strahlungsanteil

ca. 60 %

Normleistung nach DIN

Kühlen: max. 100 W/m²
Heizen: max. 70 W/m²

Minimale Einbauhöhe

ca. 100 mm (je nach Fall und Unterkonstruktion)

Richtpreis

ca. 250,- bis 350,- Fr./m²
(fertig montiert, exkl. MwSt.)

Beschreibung

Einfach, aber sehr vielseitig

Die einfache aber sehr vielseitige Kühl-/Heiz-Decke aus rechteckigen (C-Nor-L) Langfeld- oder quadratischen (C-Nor-Q) Platten, wird als geschlossene Decke eingesetzt. C-NOR als beliebteste Decke kann mit ihrer variablen Installationshöhe diskret mit integrierten Leuchten, Lüftung und weiteren Einbauten ergänzt werden. Durch die grösstmögliche Installationsfläche entsteht bezüglich Kühlung der höchst realisierbare akustische und thermische Komfort. Diese Decken können überall eingesetzt werden. Besonders eignen sie sich für Flughäfen, Spitäler, Banken, Büros und sonstige Gebäude.


C-NOR-Light

Enorme Behaglichkeit


produkt c-nor-light

Details

Konvektionsanteil

ca. 40 %

Strahlungsanteil

ca. 60 %

Normleistung nach DIN

Kühlen: max. 95 W/m²
Heizen: max. 65 W/m²

Minimale Einbauhöhe

ca. 100 mm (je nach Fall und Unterkonstruktion)

Richtpreis

ca. 200,- Fr./m²
(fertig montiert, exkl. MwSt.)

Beschreibung

Kühldecke mit bester Ökobilanz

Die Kühl- und Heizdecke Typ C-NOR-Light in Langfeldplatten-Bauweise sorgt für höchsten Komfort bei bester Ökobilanz und niedrigstem Preis. Bei gleicher Kühlleistung benötigen wir 70% weniger Aluminium. In einer auf allen vier Seiten abgekanteten Deckenplatte werden Kühlschienen aus rollgeformten Aluminiumprofilen mittels eines Spezial-Kontaktklebers dauerhaft verbunden. Die Lastabführung bei dieser Decke basiert hauptsächlich auf der Strahlung, was eine enorm hohe Behaglichkeit mit sich bringt.


C-GIP

Ästhetik


produkt c-gip

Details

Konvektionsanteil

ca. 40 %

Strahlungsanteil

ca. 60 %

Normleistung nach DIN

Kühlen: max. 82 W/m²
Heizen: max. 55 W/m²

Minimale Einbauhöhe

ca. 100 mm (je nach Fall und Unterkonstruktion)

Richtpreis

ca. 350,- bis 450,- Fr./m²
(fertig montiert, exkl. MwSt.)

Beschreibung

Fast keine Grenzen in der Gestaltung

Die auch für höchste ästhetische Ansprüche geeignete Kühl- und Heizdecke besteht hauptsächlich aus einer perforierten oder glatten Thermoplatte, die sowohl als Putzträger wie auch als optimaler Wärmeleiter dient. Es stehen uns drei Varianten zur Verfügung, je nach Grösse des Leistungsbedarfs. Die Wärmeübertragung bei dieser Decke findet sehr homogen statt. Da der Gestaltungsfreiheit fast keine Grenzen gesetzt sind, kommen diese Decken vor allem bei hohen ästhetischen Ansprüchen zum Einsatz z.B. in Villen, Meeting-Räumen, Empfangshallen und ähnlichen Gebäuden.



C-PAR

Leistungsstark


produkt c-par

Details

Konvektionsanteil

ca. 60-70 %

Strahlungsanteil

ca. 30-40 %

Normleistung nach DIN

Kühlen: max. 170 W/m²
Heizen: max. 75 W/m²

Minimale Einbauhöhe

ca. 100 mm (je nach Fall und Unterkonstruktion)

Richtpreis

ca. 350,- bis 450,- Fr./m²
(fertig montiert, exkl. MwSt.)

Beschreibung

Optik und optimale Raumtemperierung

Die Kühl- und Heizlamellen in Parabelform können sowohl als Paneelen-Decke wie auch als frei abgehängte Kühlsegel eingesetzt werden. Diese zeichnen sich durch sehr hohe Wärmelastabführung aus, wobei die energetischen Vorzüge der Lastabführung durch das Medium Wasser hierbei besonders zur Geltung kommen. Optik und optimale Raumtemperierung werden mit dieser Decke perfekt in Einklang gebracht. Diese Decken kommen vor allem dann zum Einsatz, wenn höhere Leistungen gefordert sind wie z.B. in Kontrollräumen, Meeting-Räumen, Informatikräumen sowie in der Industrie.


C-SEG

Grenzenloses Design


produkt c-seg

Details

Konvektionsanteil

ca. 60 %

Strahlungsanteil

ca. 40 %

Normleistung nach DIN

Kühlen: max. 130 W/m²
Heizen: max. 65 W/m²

Minimale Einbauhöhe

ca. 100 mm (je nach Fall und Unterkonstruktion)

Richtpreis

ca. 350,- bis 450,- Fr./m²
(fertig montiert, exkl. MwSt.)

Beschreibung

Hohe Flexibilität bei der Dimensionierung

Die Kühl- und Heizinseln aus Aluminium- oder Stahl-Paneelen werden als frei abgehängte Kühlsegel eingesetzt. Die Bauweise der Kühlsegel ermöglicht eine platzsparende und gleichzeitig sehr flexible Anordnung im Raum. Diese können unter eine bestehende Decke oder direkt unter eine Betondecke montiert werden. Die Kühldeckensegel, in Verbindung mit entsprechenden Leuchten, Farben und Formen, passen sich auch höchsten ästhetischen Ansprüchen optimal an und haben sehr hohe Flexibilität bei der Dimensionierung.


C-LAN

Vorteil - die Länge


produkt c-lan

Details

Konvektionsanteil

ca. 60 %

Strahlungsanteil

ca. 40 %

Normleistung nach DIN

Kühlen: max. 140 W/m²
Heizen: max. 65 W/m²

Minimale Einbauhöhe

ca. 100 mm (je nach Fall und Unterkonstruktion)

Richtpreis

ca. 400,- bis 450,- Fr./m²
(fertig montiert, exkl. MwSt.)

Beschreibung

Frei abgehängte Lamellen

Die Kühl- und Heizlamellen, hergestellt aus einem Aluminiumstrangpress-Profil mit eingepresstem Kupferrohr, können als geschlossene Lamellen-Decke, aber auch als frei abgehängte Kühllamellen eingesetzt werden. Die sichtbaren Flächen sind in einem Farbton nach Wahl pulverbeschichtet. Auch die C-LAN-Serie geniesst eine hohe gestalterische Freiheit, so ist sie z.B. zur Integration in einem Trapezblech einer Dachkonstruktion sehr gut möglich. Lamellen der C-LAN können bis zu einer Länge von 6,5 m hergestellt werden.



C-LAM

Lamelle - auch als Welle


produkt c-lam

Details

Konvektionsanteil

ca. 60 %

Strahlungsanteil

ca. 40 %

Normleistung nach DIN

Kühlen: max. 135 W/m²
Heizen: max. 65 W/m²

Minimale Einbauhöhe

ca. 100 mm (je nach Fall und Unterkonstruktion)

Minimale Länge

600 cm

Richtpreis

ca. 400,- bis 450,- Fr./m²
(fertig montiert, exkl. MwSt.)

Beschreibung

Hohe gestalterische Freiheit

Die Kühl- und Heizlamellen, hergestellt aus einem Aluminiumstrangpress-Profil mit eingepresstem Kupferrohr sind meistens hinter einer Streckmetall- resp. einer offenen Decke (50%) eingebaut. Die sichtbaren Flächen sind daher in einem meist schwarzen Farbton nach Wahl pulverbeschichtet. Auch die C-LAM-Serie geniesst eine hohe gestalterische Freiheit z.B. in der Kombination mit Streckmetall. Hier können sich ästhetische Gestaltungsmöglichkeiten voll entfalten.


C-SPEZ

Optik und Thermik in Perfektion


produkt c-lux

Details

Konvektionsanteil

ca. 60 %

Strahlungsanteil

ca. 40 %

Normleistung nach DIN

Kühlen: max. 135 W/m²
Heizen: max. 65 W/m²

Minimale Einbauhöhe

ca. 120 mm (je nach Fall und Unterkonstruktion)

Richtpreis

ca. 250,- bis 350,- Fr./m²
(fertig montiert, exkl. MwSt.)

Beschreibung

Luxus, mit Funktion

Bei luxuriösen Kühldecken wird die besondere Optik mit den gewünschten Funktionen wunderbar vereint. Es sind verschiedenste Profil- und Rasterbreiten erhältlich und die Lamellen können auch perforiert geliefert werden. Diese Decken werden oft in Einkaufszentren, Restaurants, Banken, usw. eingesetzt.


C-AIO

Intelligente Leistung


produkt c-aio

Details

Konvektionsanteil

ca. 60 %

Strahlungsanteil

ca. 40 %

Normleistung nach DIN

Kühlen: max. 135 W/m²
Heizen: max. 70 W/m²

Minimale Einbauhöhe

ca. 100 mm (je nach Fall und Unterkonstruktion)

Richtpreis

ab 400,- Fr./m²
(fertig montiert, exkl. MwSt.)

Beschreibung

Konzentration thermischer Technologien

Das „All in One“ - Deckensegel ist eine Konzentration thermischer Technologien mit sämtlichen Funktionen wie kühlen, heizen, lüften, Akustik, Ästhetik, Beleuchtung sowie kreativer Deckengestaltung. Die Kühlleistung der C-AIO-Serie ist das Resultat einer perfekten Verbindung zwischen der thermischen Strahlung, der Konvektion, sowie der Luftzufuhr über einen horizontalen Schlitzauslass. Diese schönen Deckensegel werden vor allem dann gewünscht, wenn die Kühlleistung auf engem Raum konzentriert, die Lufteinbringung optimal integriert und diverse Einbauten realisiert werden sollen.


C-SLA

Vielfältige Gestaltung


produkt c-sla

Details

Konvektionsanteil

ca. 70 %

Strahlungsanteil

ca. 30 %

Normleistung nach DIN

Kühlen: max. 230 W/m²
Heizen: max. 75 W/m²

Minimale Einbauhöhe

ca. 100 mm (je nach Fall und Unterkonstruktion)

Richtpreis

ab 450,- Fr./m²
(fertig montiert, exkl. MwSt.)

Beschreibung

Hochleistungs-Kühllamellen

Die Kühl- und Heizdecke Typ C-SLA in Lamellen-Bauweise lässt sich, dank ihrer hohen Leistungsabführung und der vielfältigen architektonischen Gestaltung, als frei abgehängte Kühlsegel oder auch oberhalb einer Streckmetall– oder Rasterdecke mit freiem Querschnitt von über 50% ideal einsetzen.
Anwendung: Grossraumbüros, Einkaufszentren, Verwaltungsgebäude, Leitzentralen, Laboratorien, Montageräume, Reinräume